Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Ein Käfer in der Blumenhalle
Sehenswertes mit dem Drahtesel erkundenMit Rap up Pad

Spannende Ziele in Wiesmoor

Zu Torf- & Siedlungsmuseum wechseln
Torf- & Siedlungsmuseum

Torf- & Siedlungsmuseum

Museum
Reisen Sie in die Zeit der industriellen Moorkultivierung – bei einem Besuch des Torf- und Siedlungsmuseums!

Zu Blumenreich wechseln
Lieblingsplatz in der Blumenhalle

Blumenreich

Blumenhalle & Gartenpark
Außergewöhnliche Pflanzen, zwitschernde Vögel, Wasserplätschern – Natur genießen!

Zu Erlebnisgolf wechseln
Erlebnisgolf Ostfriesland

Erlebnisgolf

Erlebnisgolf Ostfriesland
Adventure-Golf der Extraklasse: Mit echten ostfriesischen Hindernissen! Echt Handarbeit und Liebe im Detail.

Zu MS Wiesmoor wechseln
MS Wiesmoor

MS Wiesmoor

Fahrgastschiff
Schiff Ahoi! Mit dem Fahrgastschiff MS Wiesmoor über den Nordgeorgsfehnkanal. Spannende Touren für eigene Gruppen oder zu festen Terminen mitfahren!

Zu Golfclub Ostfriesland wechseln
Golfclub Ostfriesland

Golfclub Ostfriesland

Golfplatz
27 Löcher, Driving-Range und sattes "Green" – so schön kann der Golfsport in Ostfriesland sein! Oder darf es ein Schnupperkurs sein?

Zu Kunstwerkstatt wechseln
Kunstwerkstatt

Kunstwerkstatt

Kunstausstellungen & Events
Wechselnde Ausstellungen, interessante Kurse, spannende Events – dies bietet Ihnen der Kultur- und Kunstkreis Wiesmoor neben der Möglichkeit zum Austausch. 

Zu Natur im Moor wechseln
Natur im Moor

Natur im Moor

Erlebnisführung
Bei einer spannenden Führung durch die Natur das "Moorvogt-Diplom" erhalten. Das ursprüngliche Leben inmitten der Natur nachempfinden!

Zu Essen & Trinken wechseln
Essen & Trinken

Essen & Trinken

Gastronomie
Für jeden Geschmack bieten die Wiesmoorer Gastronomen Speisen & Getränke an. Ob typische, regionale Hausmannskost oder internationale Genüsse: Guten Appetit! 

Luftkurort Wiesmoor

Bis ins späte 18. Jahrhundert war das heutige Stadtgebiet völlig unbewohnt, da es einen Teil des Ostfriesischen Zentralhochmoores bildete und somit über Jahrhunderte eher Barriere zwischen den historischen Gauen Auricherland und Östringen war. Bislang ließen sich nur wenige Spuren finden, die überhaupt die frühere Anwesenheit von Menschen belegen. Erst ab 1780 wurden Teile des heutigen Stadtgebietes dauerhaft besiedelt. Die Entwicklung erfolgte dabei von außen nach innen, das heißt, dass die am Stadtrand liegenden Ortschaften deutlich älter sind als der heutige Stadtkern selbst.

Sag's weiter!

Gartenpark

im "Blumenreich"

Gartenpark

im "Blumenreich"

Gartenpark

im "Blumenreich"

Gartenpark

im "Blumenreich"